Graffiti-Projekt in den Osterferien

Wiernsheim

Wiernsheim. Als Ergebnis des Wiernsheimer Jugendforums soll es in den Osterferien ein mehrtägiges Projekt geben, bei dem Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren unter professioneller Anleitung öffentliche Flächen mit Graffiti verschönern können. Welche Wände dabei konkret in Frage kommen, soll dem Gemeinderat in der Dezembersitzung vorgeschlagen werden. Nun ging es in einem ersten Schritt darum, die dafür veranschlagten 3500 Euro zu genehmigen. Das erfolgte einstimmig. Die Heckengäuschule nehme zudem an einem Wettbewerb teil, um noch mehr Gelder zu generieren, informierte Bürgermeister Matthias Enz, der um rege Unterstützung beim Onlinevoting bat. Der Verwaltung sei wichtig, den Jugendlichen zu zeigen, dass sie und ihre Wünsche ernstgenommen werden. ram

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen