Beratungsgespräche beim Spaziergang oder im Fahrzeug

Enzkreis

Projekt für Gewalt gegen Frauen führt Sozialarbeiterinnen zu ihren Klientinnen: Die Beratungszahlen zeigen, wie wichtig dieser Weg ist.

Pforzheim/Enzkreis. Einblicke bekommen und die Partner vor Ort kennenlernen – das sind die zwei obersten Ziele, die Staatssekretärin und Landtagsabgeordnete Dr. Ute Leidig (Grüne) im Rahmen ihrer Sommertour hat. Dafür kam sie am Montag unter anderem mit Sexarbeiterinnen aus Pforzheim ins Gespräch, die das Projekt „Mobile Teams der Fachberatungsstellen gegen häusliche und sexualisierte Gewalt sowie Prostitution und Menschenhandel“ in Anspruch genommen haben. Es wurde deutlich, dass die Beratungen insbesondere während der Corona-Pandemie eine wichtige Hilfe für die Frauen waren.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen