Stadthalle: Gemeinderat trägt neue Idee mit

Mühlacker

Einstimmig haben sich die Fraktionen für den Sieben-Punkte-Plan des Rathauschefs ausgesprochen. Trotz der schwierigen Finanzlage möchte man in den nächsten Jahren neben der Erfüllung von Pflichtaufgaben auch ein Ausrufezeichen in der Innenstadt setzen.

Der neue Entwurf für die Stadthalle, die über der B10 „schweben“ könnte. Grafik: MESA

Der neue Entwurf für die Stadthalle, die über der B10 „schweben“ könnte. Grafik: MESA

Mühlacker. „Ich bedanke mich für die Arbeit, die Sie mir verschafft haben“, scherzte Oberbürgermeister Schneider nach dem einstimmigen Votum der Gemeinderatsmitglieder für seine „Strategie für Mühlacker.“ Mit Blick auf den 100. Stadtgeburtstag im Jahr 2030 hat der Rathauschef die wichtigsten Aufgaben in einem Sieben-Punkte-Plan zusammengefasst (unsere Zeitung hat berichtet). Diese Vorhaben, von denen einige schon nichtöffentlich auf den Weg gebracht worden sind, hat der OB abends öffentlich im Gemeinderat vorgestellt und dabei viel Lob und Zustimmung geerntet. Besonders positiv wurde ihm angerechnet, dass er in den vergangenen Wochen das Gespräch mit den Fraktionen gesucht und sie in seine Ideenfindung frühzeitig einbezogen habe.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Lesenzwert
Thema der Woche
Aufgeschnappt
Kommentar