Flüchtlinge können ins Pfarrhaus einziehen

Mühlacker

Das Pfarrhaus in Lienzingen. Foto: Bächle

Das Pfarrhaus in Lienzingen. Foto: Bächle

Mühlacker-Lienzingen. In dem seit 2014 leerstehenden Obergeschoss des Pfarrhauses in Lienzingen, das dem Land gehört, können Flüchtlinge untergebracht werden. Das hat laut einer Mitteilung die Staatssekretärin im Finanzministerium, Gisela Splett, gegenüber der Landtagsabgeordneten Stefanie Seemann versichert. Das Ministerium hatte sich zu Beginn der Woche schon in einer Mitteilung entsprechend geäußert (unsere Zeitung hat berichtet).

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Lesenzwert
Thema der Woche
Aufgeschnappt
Kommentar