Corona-Impfungen: Helfer bieten weiter Fahrdienst an

Mühlacker

Ehrenamtliche unterstützen Senioren. Neues Terminvergabesystem soll besser sein.

Weg zum Impfzentrum in Mönsheim. Foto: Goertz

Weg zum Impfzentrum in Mönsheim. Foto: Goertz

Mühlacker/Sternenfels (pm/fg). Nachdem die Landesregierung beschlossen hat, ab dem heutigen Montag die Vergabe der Impftermine auf das Recall-Verfahren umzustellen, bei dem jeder Impfberechtigte sich unter der Hotline 116117 registrieren lassen kann und zurückgerufen wird, sobald ein Termin frei ist, sieht der Verein HELLO Nächstenhilfe aus Lomersheim keine dringende Notwendigkeit mehr, seinerseits die Senioren bei der Impfterminvergabe zu unterstützen.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen