TSV legt den Fokus auf Zusammenhalt

Lokalsport

Die Wiernsheimer haben eine wichtige Weiche gestellt: Frauen-Handball-Trainerin Manuela Schrenk wird auch nächste Runde beim Bezirksliga-Team an der Linie stehen. Bei den Herren hingegen kündigt sich ein Wechsel an, der allerdings für Schwierigkeiten sorgt.

Ein Bild wie aus einer anderen Zeit: Die Handball-Frauen des TSV Wiernsheim bejubeln im Dezember 2019 einen Sieg in der heimischen Lindenhalle – vor Zuschauern.Archivfoto: Huber

Ein Bild wie aus einer anderen Zeit: Die Handball-Frauen des TSV Wiernsheim bejubeln im Dezember 2019 einen Sieg in der heimischen Lindenhalle – vor Zuschauern.Archivfoto: Huber

Wiernsheim. Gut für die Runde gewappnet hatte der Wiernsheimer Männer-Trainer Stefan Hornitschek seine Mannschaft vor dem Start im Oktober gesehen. Und nach der monatelangen Zwangspause war die Freude darauf, endlich wieder ein Punktspiel zu bestreiten, riesig. Dass dann gegen den TV Möglingen II gleich ein 17:16-Sieg in der Kreisliga B Enz-Murr heraussprang, sorgte für Optimismus. Doch gleichzeitig trübten die zu der Zeit steigenden Corona-Infektionszahlen die Stimmung – und wenige Tage später sorgten sie für eine Unterbrechung der Saison, die schließlich komplett beendet wurde.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen