SG Pforzheim/Eutingen und TGS Pforzheim starten in den Ligapokal

Lokalsport

Handball-Drittligisten aus Pforzheim dürfen sich auf jeweils sieben Spiele freuen.

Symbolfoto: Huber

Symbolfoto: Huber

Pforzheim. Viele Handballfans hätten es nicht mehr für möglich gehalten, doch es wird wahr: Acht Mannschaften aus der Südgruppe der 3. Bundesliga der Männer werden am kommenden Wochenende trotz der Corona-Pandemie noch einmal in den Spielbetrieb starten. Neben den beiden hiesigen Teams SG Pforzheim/Eutingen und TGS Pforzheim sind noch die HBW Balingen/Weilstetten II, der TSV Blaustein, der HC Erlangen II, die SG Leutershausen, die HG Oftersheim/Schwetzingen und der TV Plochingen am Start.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen