LED-Leuchten ersetzen Sonnwendfeuer

Knittlingen

Der Schwäbische Albverein Knittlingen feiert am Hollerstein und trägt der Waldbrandgefahr Rechnung.

Kinder sorgen für ein leuchtendes Ausrufezeichen. Foto: Fotomoment

Kinder sorgen für ein leuchtendes Ausrufezeichen. Foto: Fotomoment

Knittlingen-Freudenstein. Wegen der Waldbrandgefahr gab es am Samstag kein Sonnwendfeuer auf dem Hollerstein. Der Funkenflug wäre zu riskant für die umliegenden Hecken, Felder und Weinberge gewesen, entschieden die Verantwortlichen. Das Fest des Schwäbischen Albvereins Knittlingen war trotzdem ein Publikumsmagnet. „Ich bin im hohen Maße zufrieden“, sagte Gerhard Jörger vom Albverein und schätzte die Besucherzahl auf rund 350. Auch aus dem Raum Pforzheim und Bretten waren Gäste gekommen.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen