Stammtisch spendet für die Waldenserkirche

Wiernsheim

Spendenübergabe in Pinache.privat

Spendenübergabe in Pinache.privat

Wiernsheim (pm). Der Stammtisch „Ägsperdendräff“ aus Wiernsheim, der seit über 30 Jahren besteht, spendet jedes Jahr für soziale Zwecke. Dieses Jahr wurde die Kirchengemeinde Pinache-Serres bedacht. Vorsitzender Bruno Kersten, Kassierer Manfred Kühn und Karl Müller aus Pinache übergaben laut Mitteilung dem Vorsitzenden des Kirchengemeinderats, Bernd Dingler, eine Spende über 300 Euro für die gelungene Renovierung der ältesten Waldenserkirche Deutschlands. Verbunden wurde die Spende mit der Übergabe eines Bildes, das Johann Reinholz aus Öschelbronn fotografiert hat. Es zeigt die Kirche in weihnachtlichem Licht und könnte, wie es in der Mitteilung weiter heißt, eine Interpretation des Wahlspruchs der Waldenser sein: „Lux lucet in tenebris – Das Licht leuchtet in der Finsternis“.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen