Gemeinschaftsschule künftig nur in Wiernsheim?

Wiernsheim

Zusammenlegung der Standorte wird bei der Verbandsversammlung zumindest als Möglichkeit andiskutiert.

Wiernsheim/Mönsheim (fi). Die Frage, ob es auf Dauer bei zwei Schulstandorten der Gemeinschaftsschule Heckengäu bleiben wird, wurde in der Verbandsversammlung des Schulverbands Heckengäu in dieser Woche in Wiernsheim zumindest perspektivisch in den Raum gestellt. Bislang werden die Klassen 5 bis 7 in der Appenbergschule in Mönsheim unterrichtet, während die höheren Klassenstufen 8 bis 10 die Schule in Wiernsheim besuchen.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen