„Gegenwind ist für mich nicht neu“

Wiernsheim

Karlheinz Oehler ist seit 50 Jahren im öffentlichen Dienst, davon 38 Jahre als Bürgermeister in Wiernsheim. 2022 endet seine fünfte Amtszeit. Er plant aber nicht das Rentnerleben, sondern will erneut kandidieren. Im Interview äußert er sich zu seinen Beweggründen.

Bürgermeister Karlheinz Oehler ist nicht nur ein äußerst kommunikativer Charakter, sondern auch ein großer Kunstfreund. Davon zeugen die vielen Werke in seinem Büro. Foto: Goertz

Bürgermeister Karlheinz Oehler ist nicht nur ein äußerst kommunikativer Charakter, sondern auch ein großer Kunstfreund. Davon zeugen die vielen Werke in seinem Büro. Foto: Goertz

Wiernsheim. Auf 50 Jahre im öffentlichen Dienst kann Karlheinz Oehler zurückblicken, 38 davon als Bürgermeister in Wiernsheim. 2022 endet seine fünfte Amtszeit. Dann ist er 67 Jahre alt. An ein Rentnerleben denkt er aber noch lange nicht. Im Interview verrät Oehler, dass er es noch einmal wissen will und erneut kandidiert. Warum er seinen Beruf so liebt, wie er mit Kritik und Opposition umgeht und was einen guten Bürgermeister ausmacht, sind ebenso Themen wie die Reaktionen auf seine Corona-Infektion.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen