„Es brennt überall die Hütte“

Wiernsheim

Die Preissteigerungen im Bausektor sind dramatisch. Das spürt auch die Gemeinde Wiernsheim.

Die provisorische Nottreppe am Kaffeemühlenmuseum wird ersetzt. Foto: Stahlfeld

Die provisorische Nottreppe am Kaffeemühlenmuseum wird ersetzt. Foto: Stahlfeld

Wiernsheim. Eigentlich ist in einer Gemeinderatssitzung die Vergabe von Bauaufträgen fast Routine. Dass dies in Zeiten explodierender Baupreise längst nicht mehr der Fall ist, wurde am Mittwochabend in Wiernsheim deutlich. Angesichts sprunghafter Preissteigerungen stellt sich für einige Gemeinderäte die Frage, was sich die Gemeinde künftig noch leisten soll oder ob man konkret beim Ausbau der Fluchttreppe für das Kaffeemühlenmuseum die Ansprüche zurückschrauben sollte. „Es brennt überall die Hütte“, so Bürgermeister Matthias Enz über die Lage auf dem Bausektor.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen