Kein Wunschkonzert

Thema der Woche

Gestaltungsspielräume von Kreis und Kommunen werden immer enger

Frank Goertz

Frank Goertz

(Foto: MT)

Hohe Kosten, viele Pflichtaufgaben und wenig Gestaltungsspielraum – die Kämmerer im Kreis und den Kommunen sind nicht zu beneiden. Ihre Zahlenwerke sind so etwas wie Masterpläne für das kommende Jahr. Dabei wird klar: Die Zeit der Wunschkonzerte ist vorbei. Auch wenn auf dem Gabentisch immer mehr Päckchen von Bund und Land liegen – mit Aufgaben.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen