Bleierne Zeit

Thema der Woche

Das Mittelzentrum Mühlacker hangelt sich mangels Masse von Jahr zu Jahr.

Bleierne Zeit

Die immer neuen Rekordwerte, die Mühlacker und der Enzkreis in der vierten Corona-Welle verbuchen, würde Oberbürgermeister Frank Schneider liebend gerne an anderer Stelle vermelden – doch die Einnahmen der Großen Kreisstadt stagnieren im Gegensatz zu den Infektionszahlen seit Jahren auf niedrigem Niveau, während die Kurve der Ausgaben stetig nach oben zeigt. Von einer „bleiernen Zeit“ sprach der Rathauschef, als er in dieser Woche den Haushaltsplanentwurf für 2022 präsentierte und noch nicht einmal ein Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt Trost spenden konnte.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen