Süss MicroTech ist einen Schritt weiter

Sternenfels

Die Erweiterungspläne der Sternenfelser Firma sind ein Thema im Gemeinderat, der ohne Diskussion für die Aufstellung eines Bebauungsplans votiert, der für eine Expansion des Unternehmens unabdingbar ist. Anwohner sollen nicht übergangen werden.

Der Sternenfelser Gemeinderat ermöglicht der Firma Süss MicroTech durch eine Bebauungsplanänderung, auf der Grünfläche (Bildmitte) zu expandieren. Das Vorhaben soll im Einklang mit den Interessen der Anwohner im sich anschließenden Wohngebiet „Jörgenacker“ stehen. Foto: Kollros

Der Sternenfelser Gemeinderat ermöglicht der Firma Süss MicroTech durch eine Bebauungsplanänderung, auf der Grünfläche (Bildmitte) zu expandieren. Das Vorhaben soll im Einklang mit den Interessen der Anwohner im sich anschließenden Wohngebiet „Jörgenacker“ stehen. Foto: Kollros

(Foto: Norbert Kollros mediko@web.de)

Sternenfels. Das technologische Aushängeschild in der Gemeinde unterm Schlossbergturm, das Unternehmen Süss MicroTech, soll auf einem Grundstück östlich seines Firmenanwesens im Gewerbepark zum Wohngebiet „Jörgenacker“ erweitern können. Der Sternenfelser Gemeinderat beschloss hierzu, mit dem Bebauungsplanentwurf „Westlich Schwannstraße“ in die öffentliche Anhörung zu gehen. Das Ansinnen des Unternehmens mit Hauptsitz im bayerischen Garching ist nicht neu. Schon 2019 informierte die Geschäftsleitung in einer Art Bürgerversammlung über ihre Expansionspläne. Und erneut bekräftigte die Sternenfelser Verwaltungsspitze, bestrebt zu sein, der Firma mit ihren zahlreichen Arbeitsplätzen vor Ort Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Das gemeindeeigene Grundstück direkt angrenzend an das Betriebsgelände würde sich „hervorragend für eine Betriebserweiterung eignen“.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen