Sternenfels macht neue Schulden

Sternenfels

Der Gemeinderat hat den Haushaltsplan für 2021 einstimmig verabschiedet. Etat sieht einen Fehlbetrag von 1,4 Millionen Euro vor. Grund sind vor allem hohe Investitionen und Unterhaltungsmaßnahmen, die nicht aufgeschoben werden können.

Sternenfels macht neue Schulden

Sternenfels. In der jüngeren Vergangenheit hat die Gemeinde Sternenfels den Fokus konsequent auf die Tilgung der Schulden gelegt: Stand die Gemeinde Ende 2015 noch mit knapp sechs Millionen Euro in der Kreide, waren es am 1. Januar 2021 nur noch 0,98 Millionen Euro. Doch den Weg des Schuldenabbaus wird die Kommune nun zumindest kurzfristig verlassen. Das ist ein Aspekt des Finanzplans, den der Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag mit einstimmigem Votum zementiert hat. So ist geplant, einen Kredit in Höhe von einer halben Million Euro aufzunehmen.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen