Kosten für Infrastruktur belasten den Etat

Sternenfels

Im Sternenfelser Haushaltsplanentwurf für 2023 sind zahlreiche Investitionsmaßnahmen enthalten. Bürgermeisterin und Kämmerer weisen darauf hin, dass sinkende Einwohnerzahlen verhindert werden müssen und es die strategische Ausrichtung der Gemeinde zu überdenken gilt.

Zu den kommunalen Gebäuden, in deren Unterhalt investiert wird, gehört auch die Gießbachhalle in Diefenbach. Die Holzterrasse muss erneuert werden. Foto: Fotomoment

Zu den kommunalen Gebäuden, in deren Unterhalt investiert wird, gehört auch die Gießbachhalle in Diefenbach. Die Holzterrasse muss erneuert werden. Foto: Fotomoment

Sternenfels. Steigende Kosten, Inflation, Bürokratiewahn, Energiekrise: Von diesen Eckpunkten wird der Haushalt 2023 der Gemeinde Sternenfels geprägt. Er wurde bei der Sitzung am Donnerstagabend im TeleGIS-Innovationscenter eingebracht.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen