Brand mit Todesopfer lässt Einsatzkräfte nicht kalt

Sternenfels

Feuerwehr Sternenfels zieht Bilanz des Jahres 2020. Mannschaft beweist auch in Corona-Zeiten ihre Schlagkraft.

Kontinuität an der Spitze der Sternenfelser Feuerwehr (v. li.): Kreisbrandmeister Carsten Sorg mit dem alten und neuen Gesamtkommandanten Klaus Riekert, Bürgermeisterin Antonia Walch und den ebenfalls gewählten Abteilungskommandanten Marcus Härter und Günter Steinle.Stahlfeld

Kontinuität an der Spitze der Sternenfelser Feuerwehr (v. li.): Kreisbrandmeister Carsten Sorg mit dem alten und neuen Gesamtkommandanten Klaus Riekert, Bürgermeisterin Antonia Walch und den ebenfalls gewählten Abteilungskommandanten Marcus Härter und Günter Steinle.Stahlfeld

Sternenfels. Ganz im Zeichen der Pandemie stand am Samstag die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr in Sternenfels. Wie 2020 auf eine Präsenzveranstaltung zu verzichten, war nicht möglich gewesen, da die Wahl des Kommandanten anstand. Klaus Riekert durfte sich in der Gießbachhalle in Diefenbach über einen deutlichen Vertrauensbeweis freuen. Er wurde ebenso im Amt bestätigt wie sein Stellvertreter Michael Hildwein.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen