Widersprüchliche Aussagen nach Unfall

Pforzheim

Pforzheim (pol). Ein Sachschaden von rund 8000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwochnachmittag in der Pforzheimer Innenstadt ereignet hat. Unklar ist dabei bislang, für welchen der Unfallbeteiligten die Ampel vor dem Zusammenstoß Grün zeigte. Laut Polizei war ein 59-jähriger Mercedes-Fahrer kurz vor 15.30 Uhr auf der Deimlingstraße bergabwärts unterwegs und bog in die Kreuzung beim Waisenhausplatz ein. In der Folge kollidierte das Auto mit einem anderen Mercedes, der vom Waisenhausplatz aus ebenfalls in die Kreuzung eingefahren war und in Richtung Zehnthofstraße weiterfahren wollte. Glücklicherweise blieben die Insassen unverletzt. Jedoch gaben bei der Unfallaufnahme sowohl die 43-jährige Fahrerin des zweiten Mercedes als auch der 59-Jährige an, bei Grün in die Kreuzung eingefahren zu sein.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen