Redner würdigen eine Bilderbuchkarriere

Pforzheim

Der Vorstandsvorsitzende Jürgen Zachmann verabschiedet sich nach über 40 Jahren bei der Volksbank Pforzheim in den Ruhestand. Aufsichtsratschef Martin Keppler blickt in seiner Laudatio auf den Werdegang zurück. Auch Verbandspräsidentin würdigt das Lebenswerk.

Im Beisein vieler Wegbegleiter (Bild unten) ist der Vorstandsvorsitzende Jürgen Zachmann nach 44 Jahren Tätigkeit bei der Volksbank in den Ruhestand verabschiedet worden. Der Aufsichtsratschef Martin Keppler (li.) überreicht eine Skulptur als Geschenk. Fotos: Friedrich

Im Beisein vieler Wegbegleiter (Bild unten) ist der Vorstandsvorsitzende Jürgen Zachmann nach 44 Jahren Tätigkeit bei der Volksbank in den Ruhestand verabschiedet worden. Der Aufsichtsratschef Martin Keppler (li.) überreicht eine Skulptur als Geschenk. Fotos: Friedrich

Pforzheim. Nach 44 Jahren Volksbank Pforzheim ist Schluss: Der Vorstandsvorsitzende Jürgen Zachmann geht in den Ruhestand. Offiziell verabschiedet wurde er am Mittwoch im Beisein vieler Weggefährten. Eigens dafür angereist war auch Marija Kolak, die Präsidentin des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, die Zachmann als wahren Genossenschaftler würdigte.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen