Neue Partei will „auf Bürger hören“

Pforzheim

„Bürgerbewegung für Fortschritt und Wandel“ am Samstag gegründet. Kritik kommt von der SPD.

PforzheiM (sf/pm). Mit der „Bürgerbewegung für Fortschritt und Wandel“ wurde am Samstag in Pforzheim eine neue Partei gegründet, deren prominentes Gesicht der frühere Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück ist. Er wurde zum Parteisprecher gewählt, Vorsitzender ist der Unternehmer Sebastian Haase (früher CDU), als Spitzenkandidat geht Christoph Mährlein, ehemaliger Chef des SPD-Kreisverbands Pforzheim, bei der Bundestagswahl im September ins Rennen.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen