Neu vermessen

Pforzheim

Drohne digitalisiert städtische Gebäude und Flächen

Viele Bereiche in Pforzheim sind bereits digital erfasst. Foto: Stadt Pforzheim; Anna Friesen

Viele Bereiche in Pforzheim sind bereits digital erfasst. Foto: Stadt Pforzheim; Anna Friesen

Pforzheim (pm). Bis zu 100 Meter hoch fliegt die städtische Drohne über Pforzheim und vermisst in gerade einmal 20 Minuten das gesamte Klärwerksgelände. Dabei entsteht dank modernster Technologie eine maßstabsgetreue dreidimensionale Abbildung, die jeden Zentimeter des Geländes digital neu erfasst. „Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ist eine Drohne ein riesiger Vorteil für die Stadtverwaltung“, freut sich Michael Erker, Abteilungsleiter beim Vermessungs- und Liegenschaftsamt, und fügt hinzu: „Wir haben nun die Möglichkeit, selbst schwer zugängliche Flächen effizient, berührungslos und hochgenau vermessen zu können.“

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen