Metallbranche hofft auf steigende Schülerzahlen

Pforzheim

Jahreshauptversammlung der Innung für Maschinen- und Werkzeugbau Pforzheim/Enzkreis richtet Fokus auf das Thema Ausbildung.

Vor der ersten Jahreshauptversammlung der Innung für Maschinen- und Werkzeugbau Pforzheim/Enzkreis im neuen Zentrum für Präzisionstechnik (ZPT) in Pforzheim bei der Hochschule stellt sich die große „Familie“ der Innung vor dem Gebäude zum Erinnerungsfoto auf, mit dabei sind Rektorin Loralie Kuntner von der Heinrich-Wieland-Schule (vorne li.), und Obermeister Gunther Reinhard (vorne 3.v.li.). Foto: Dietrich

Vor der ersten Jahreshauptversammlung der Innung für Maschinen- und Werkzeugbau Pforzheim/Enzkreis im neuen Zentrum für Präzisionstechnik (ZPT) in Pforzheim bei der Hochschule stellt sich die große „Familie“ der Innung vor dem Gebäude zum Erinnerungsfoto auf, mit dabei sind Rektorin Loralie Kuntner von der Heinrich-Wieland-Schule (vorne li.), und Obermeister Gunther Reinhard (vorne 3.v.li.). Foto: Dietrich

Pforzheim/Enzkreis. Die Jahreshauptversammlung der Innung für Maschinen- und Werkzeugbau Pforzheim/Enzkreis hat erstmals im Saal des am 1. Oktober 2021 eingeweihten Zentrums für Präzisionstechnik (ZPT) in Pforzheim bei der Hochschule stattgefunden, dessen Spatenstich im Februar 2020 vorgenommen worden war.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen