Bankraub: Polizei fasst Verdächtigen

Pforzheim

Bankraub geht schief. Polizei schnappt den Täter im Zuge einer schnell eingeleiteten Fahndung. Foto: Archiv/Symbolbild

Bankraub geht schief. Polizei schnappt den Täter im Zuge einer schnell eingeleiteten Fahndung. Foto: Archiv/Symbolbild

Pforzheim. In Pforzheim ist am Mittwochnachmittag ein mutmaßlicher Bankräuber kurz nach der Tat im Zuge der Fahndung gefasst und festgenommen worden.

Der 31-Jährige stehe unter dem Verdacht, gegen 12.20 eine Bankfiliale an der Westlichen Karl-Friedrich-Straße in Brötzingen überfallen und dabei mit einer Waffe gedroht zu haben. Anschließend soll er, meldeten Polizeipräsidium und Staatsanwaltschaft, mit „wenigen Tausend Euro“ in südliche Richtung geflüchtet sein. Doch in der Bäznerstraße wurde er erwischt.

Der Mann sei im Gewahrsam der Polizei, die Staatsanwaltschaft prüfe nun, ob ein Haftbefehl beantragt werde.pol