Anrufer setzen Opfer massiv unter Druck

Pforzheim

Angebliche Polizeibeamte rufen wieder verstärkt Senioren an. Symbolbild: Huber

Angebliche Polizeibeamte rufen wieder verstärkt Senioren an. Symbolbild: Huber

Kreis Calw/Pforzheim (pol). Auf eine dreiste Kombination aus den Betrugsmaschen „Enkeltrick“ und „falscher Polizeibeamter“ ist eine Frau am Donnerstag im Kreis Calw hereingefallen. Bei einem weiteren Fall in Pforzheim riefen die Täter sogar mit einer angeblich „echten“ Polizeinummer an. Die Geschädigte im Kreis Calw erhielt am Nachmittag einen Telefonanruf, bei dem sich eine Frau als ihre Tochter ausgab und vortäuschte, in einer Notlage zu sein. In der Folge übernahmen dann eine angebliche Polizeibeamtin sowie ein ebenso falscher Staatsanwalt das Gespräch und brachten die Frau dazu, Informationen über ihre Vermögensverhältnisse preiszugeben. Die Anrufer setzten die Frau extrem unter Druck und verlangten von ihr, eine Kaution von mehreren Tausend Euro für ihre Tochter zu bezahlen. Tatsächlich hob das Opfer den geforderten Betrag ab und übergab ihn auf dem Parkplatz eines Drogeriemarkts in Calmbach an einen Komplizen der Anrufer.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen