Weihnachten trotz(t) Corona

Ötisheim

Gedanken von Pfarrerin Sandra Epting, Ötisheim

Weihnachten trotz(t) Corona

„Es begab sich aber zu der Zeit...“ – wie vertraut sind diese ersten Worte der Weihnachtsgeschichte für mich. Sie klingen nach Tannenduft und Kerzenschein, nach „Alle Jahre wieder“ und „O du fröhliche“ in einer übervollen Kirche. Nach einem gemütlich warmen Wohnzimmer mit Weihnachtskrippe und Christbaum, in dem sich die ganze Familie versammelt. Aber so werden wir Weihnachten dieses Jahr nicht feiern können. Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen stellen uns vor die Herausforderung, Weihnachten in diesem Jahr anders zu feiern. Manche gewohnten und vertrauten Rituale und Abläufe, gerade an Heiligabend, werden nicht möglich sein. Viele Menschen werden nur mit wenigen lieben Menschen oder eben doch allein feiern müssen.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen