Nächster Schritt zur Datenautobahn

Ötisheim

Pächter und Betreiber des Netzes solle Vodafone bleiben

Glasfaser: Der Daten-Turbo soll für viele Ötisheimer kommen. Symbolfoto: Archiv

Glasfaser: Der Daten-Turbo soll für viele Ötisheimer kommen. Symbolfoto: Archiv

Ötisheim (fg). Ötisheim gehört zu den ersten Kommunen im Enzkreis, deren unterversorgte Gebiete über den Zweckverband Breitbandversorgung an das Glasfasernetz angebunden werden. Am Dienstag hat der Gemeinderat Bürgermeister Werner Henle ermächtigt, in der Verbandsversammlung am 9. Februar den Auftrag für die Planungs- und Bauleistungen des innerörtlichen Ausbaus in Ötisheim, Birkenfeld und Straubenhardt an den günstigsten Bieter einer entsprechenden Ausschreibung, die Netze BW GmbH, zu vergeben. Pächter und Betreiber des Netzes bleibe Vodafone, erklärte Henle auf Nachfrage aus dem Gemeinderat.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen