Ein Kämpfer mit Botschaft

Ötisheim

Heute vor 300 Jahren starb in Schönenberg der Waldenserpfarrer Henri Arnaud. Sein Wirken strahlt aus bis in die Gegenwart.

In Schönenberg, aber nicht nur hier, wurde Arnaud ein Denkmal gesetzt. Fotos: Becker, Archiv

In Schönenberg, aber nicht nur hier, wurde Arnaud ein Denkmal gesetzt. Fotos: Becker, Archiv

Ötisheim-Schönenberg. Das erhalten gebliebene Totenregister der Waldensergemeinde Dürrmenz/Schönenberg setzt erst 1725 ein. Welchen Eintrag hätte es wohl am 8. September 1721 gegeben? Wie viele Worte hätte es gebraucht, um neben der schlichten Todesnachricht das Wirken des Henri Arnaud zu würdigen?

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen