Finanzlage in Ölbronn-Dürrn bleibt angespannt

Ölbronn-Dürrn

Klamme Kasse lässt wenig Spielraum. Etat 2021 soll intensiv beraten werden. Vieles muss auf den Prüfstand.

„Bei der Gewerbesteuer bin ich vorsichtig pessimistisch“ – Norbert Holme, Bürgermeister von Ölbronn-Dürrn.

„Bei der Gewerbesteuer bin ich vorsichtig pessimistisch“ – Norbert Holme, Bürgermeister von Ölbronn-Dürrn.

Ölbronn-Dürrn. Die Haushaltslage in Ölbronn-Dürrn bleibt angespannt. Auch wenn es einige Lichtblicke gebe, glaube er noch nicht wirklich daran, dass die Prognosen und Steuerschätzungen so eintreten wie vom Land kalkuliert, erklärte Bürgermeister Norbert Holme am Donnerstag im Gemeinderat bei der Vorstellung der Eckdaten des Haushalts 2021.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen