Recycling eine Chance für Landwirte?

Enzkreis

In Mühlacker könnte eine moderne Anlage des Umwelt-Technologie-Unternehmens Geltz entstehen. Aus Abfallstoffen sollen hochwertige Rohstoffe produziert werden. Vorhaben befindet sich noch in Planungszustand. Realisierung hängt von Fördermitteln ab.

Kommt die neue Technik künftig auch in Mühlacker zum Einsatz? In Kupferzell steht bereits die Prototypanlage „NuTriSep“ der Firma Geltz Umwelt-Technologie. Foto: privat

Kommt die neue Technik künftig auch in Mühlacker zum Einsatz? In Kupferzell steht bereits die Prototypanlage „NuTriSep“ der Firma Geltz Umwelt-Technologie. Foto: privat

Mühlacker/Enzkreis. In der kommenden Woche will sich der Mühlacker Gemeinderat mit den Erweiterungsplänen für den Aussiedlerhof Schmierer in Mühlhausen und, in einem zweiten Tagesordnungspunkt, mit einem Gutachten zu den möglichen Geruchsbelästigungen im geplanten Neubaugebiet Bauerngewand beschäftigen. Generell spielt die „gute Landluft“, die von den Feldern ins Wohnzimmer weht, eine große Rolle in der Diskussion um ein harmonisches Nebeneinander von Wohnen und Landwirtschaft – während es längst Überlegungen für einen neuen Umgang mit dem „Bio-Rohstoff“ Gülle gibt.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen