Karfreitagsgottesdienst mit Lechners Johannespassion

Veranstaltungen

Illingen (pm). Nachdem im vergangenen Jahr die Reihe der Illinger Karfreitagsgottesdienste mit Passionsmusiken unterbrochen werden musste, soll es am 2. April 2021 eine Fortführung geben. Im Gottesdienst in der Cyriakuskirche – Beginn: 10 Uhr – wird die Johannespassion von Leonhard Lechner (um 1553 bis 1606) erklingen. In diesem Werk aus dem Jahr 1593 sei, heißt es in einer Mitteilung zur Aufführung, der Passionsbericht aus dem Johannesevangelium deutlich um „Nebenhandlungen“ gekürzt, andererseits seien Kreuzes-Worte Jesu aus den anderen Evangelien aufgenommen worden. Der gesamte Text sei in Form von vierstimmigen Motetten a cappella komponiert, einschließlich der Worte des Evangelisten oder anderer Einzelpersonen. Für die Aufführung dieses Werks wurde laut Mitteilung das „Athos Ensemble“ mit Angelika Lenter (Sopran), Sandra Stahlheber (Alt), Jo Holzwarth (Tenor) und Christian Dahm (Bass) verpflichtet (www.athos-ensemble.de). Eingebettet wird die Passionsvertonung in Orgelvariationen über das Sieben-Worte-Lied „Da Jesus an dem Kreuze stund“ von Lechners Zeitgenossen Samuel Scheidt.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen