Inzidenz dreimal über 100: Enzkreis muss die Notbremse ziehen

Enzkreis

Der Wert liegt am Karfreitag bei 109,7. Deshalb kündigt das Landratsamt harte Einschränkungen an. Die Stadt Pforzheim bleibt davon zumindest vorerst verschont.

Symbolfoto: Huber

Symbolfoto: Huber

Enzkreis/Pforzheim (pm). Nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz im Enzkreis am Mittwoch erstmals seit der zweiten Welle die Marke von 100 übersprungen hatte, lag sie am Donnerstag bei 110,7 und an Karfreitag bei 109,7. Am Donnerstag waren nach Angaben des Landesgesundheitsamts 47 neue Corona-Fälle hinzugekommen und am Freitag 27. „Damit greift die in der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg für diesen Fall vorgesehene sogenannte Notbremse“, teilte das Landratsamt am frühen Abend mit. Diese trete aber erst am Dienstag in Kraft.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen