Gespräch mit Ricarda Lang über rechte Umtriebe

Veranstaltungen

Enzkreis (pm). Ist unsere Demokratie wehrhaft gegen Rechts? Ist sie noch in der Lage, dieser Bedrohung Herr zu werden? Was können wir alle tun gegen Fake News und rechtsextremistische Tendenzen? In ihrem Digitalen Salon spricht die Landtagsabgeordnete Stefanie Seemann (Grüne) am 1. März, 18 bis 19 Uhr, mit Ricarda Lang über rechte Umtriebe, vom Hass bis zum Extremismus. Die 27-jährige Ricarda Lang ist selbst immer wieder Ziel von Hassattacken im Netz. Sie studiert Rechtswissenschaften und ist seit November 2019 stellvertretende Bundesvorsitzende und Frauenpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen. Dort ist sie vor allem für die Themen Feminismus, Vielfalt und Strategien gegen Rechts zuständig.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen