Diskussionsrunde über faire Homeoffice-Bedingungen

Veranstaltungen

Enzkreis. Die Landtagsabgeordnete Stefanie Seemann lädt am 21. Januar ab 19 Uhr die Bundestagsabgeordnete Beate Müller-Gemmeke zum Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern in ihren Digitalen Salon ein. „Momentan stehen wir aufgrund von Corona vor der Herausforderung, alle Kontakte zwischen Menschen so weit wie möglich zu reduzieren“, wird Seemann in einer Mitteilung zitiert. Durch die Corona-Verordnungen seien private Kontakte mittlerweile weitestgehend eingeschränkt. „Homeoffice ist ein wichtiger Baustein zur Bekämpfung der Pandemie“, stellt unterdessen Müller-Gemmeke fest. Doch wie kann Homeoffice fair ausgestaltet und zur Bekämpfung der Pandemie genutzt werden? Die beiden Abgeordneten stellen laut Mitteilung auch die Frage, welche Bedingungen benötigt werden, um Familien in der Krise zu unterstützen.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen