„Designers in Residence“ stellen Arbeiten aus

Veranstaltungen

Pforzheim. Lichtverschmutzung, der Umgang mit Komplimenten in einer anderen Kultur und die Entwicklung einer Schnitttechnik, die auf dem realen Körper basiert – mit diesen Themen haben sich die diesjährigen Stipendiatinnen von „Designers in Residence“ während ihrer Zeit im EMMA-Kreativzentrum Pforzheim beschäftigt. Resultate ihres Schaffens können bis zum 10. Juli im Kreativzentrum betrachtet werden. Geöffnet ist donnerstags bis samstags von 15 bis 19 Uhr, sonntags von 11 bis 19 Uhr. pm

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen