Auch das Mühlacker Neujahrskonzert wird abgesagt

Enzkreis

Oberbürgermeister Frank Schneider informiert über Lage rund um Corona. Bubeck-Praxen sorgen für weitere Impfangebote.

Mühlacker/Enzkreis. Die Liste der Veranstaltungen, die der Pandemie zum Opfer fallen, wird immer länger – auch in Mühlacker. Wie Oberbürgermeister Frank Schneider am Dienstagabend im Gemeinderat mitteilte, werde das traditionell für 6. Januar geplante Neujahrskonzert 2022 abgesagt. Weiter sagte er in seinem Bericht zum Thema Corona, aufgrund der hohen Inzidenzwerte gälten bei der Stadtverwaltung ab kommendem Montag wieder Terminvereinbarungen, was bedeutet, dass Bürger nur mit vorher ausgemachten Terminen aufs Rathaus und in die Stadtteilrathäuser kommen können. Gleichzeitig werde innerhalb der Verwaltung das „mobile Arbeiten“ wieder verstärkt.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen