Amokalarm an Nieferner Schule zieht Großeinsatz der Polizei nach sich

Enzkreis

Ermittler gehen davon aus, dass nie eine Gefahr bestand und der Alarm mutwillig ausgelöst wurde.

Großes Polizeiaufgebot. Foto: Myroshnichenko

Großes Polizeiaufgebot. Foto: Myroshnichenko

Niefern-Öschelbronn. Im Schulhaus läuft ein Band mit der Ansage „Achtung Alarm! Bitte schließen Sie sich im Schulgebäude ein!“. Die Aufregung an der Realschule Niefern ist groß. Polizei rückt an, die Schule wird umstellt, Kinder und Jugendliche werden evakuiert, Eltern sind in Sorge. Bald jedoch entpuppt sich der Amokalarm, der am Donnerstagmorgen gegen 8.15 Uhr ausgelöst worden ist, als Fehlalarm.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen