„Es ist relativ unproblematisch“

Nachgefragt

„Es ist relativ unproblematisch“

Gute Nachrichten für die Knittlinger, die sich für eine Pumptrack-Anlage engagieren: Bürgermeister Alexander Kozel hat aus dem Baurechtsamt positive Signale erhalten.

Solange wir keine Gebäude oder Stellplätze planen, ist es rein aus baurechtlicher Sicht relativ unproblematisch am angedachten Standort zwischen Friedhof und Sportplatz. Wir bräuchten also keinen Bebauungsplan. Das wäre aus zeitlicher Sicht eine schöne Sache. Als nächstes wird die Stadt mit dem Naturschutz Enzkreis und dem Landwirtschaftsamt sprechen. Sofern dort ebenfalls keine Bedenken kommen, können wir im Gemeinderat die weiteren Schritte angehen.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen