Vertrag für Wohnprojekt ist besiegelt

Mühlacker

Räumlichkeiten für Menschen mit Behinderungen im Gebäude Hindenburgstraße 105 sind bezugsfertig.

Freuen sich, wenn sich die Räumlichkeiten in der Hindenburgstraße 105 bald mit Bewohnern füllen (v.li.): Vermieterin Valerie Wolf, Margarita Christmann, Bereichsleiterin bei Miteinanderleben, und Geschäftsführer Norbert Bogner.Bischoff-Krappel

Freuen sich, wenn sich die Räumlichkeiten in der Hindenburgstraße 105 bald mit Bewohnern füllen (v.li.): Vermieterin Valerie Wolf, Margarita Christmann, Bereichsleiterin bei Miteinanderleben, und Geschäftsführer Norbert Bogner.Bischoff-Krappel

Mühlacker. Das Ambiente kann sich schon einmal sehen lassen: In den von Vermieterin Valerie Wolf mit liebevollen Details und stilvollen Möbeln ausgestatteten, barrierefreien Räumlichkeiten der Mühlacker Hindenburgstraße 105 soll in naher Zukunft ein begleitetes Wohnmodell im Herzen der Senderstadt entstehen. Bei den Mietern wird es sich um Menschen mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Schwerbehinderung handeln, die von Mitarbeitenden des Vereins Miteinanderleben betreut werden.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen