Uhlandbau soll besser ausgerüstet werden

Mühlacker

Mühlacker. Die Volkshochschule (Vhs) Mühlacker hat sowohl bei der Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an ihren Kursen wie auch bei der Zahl der Mieten für das Programm im Uhlandbau die Delle der Corona-Jahre überwunden. Das ist laut Mitteilung eine Erkenntnis aus einer Gesprächsrunde der CDU-Gemeinderatsfraktion mit Leiterin Dr. Martina Terp-Schunter. „Eine eigene Volkshochschule hat Vorteile für Mühlacker und die Kommunen im östlichen Enzkreis“, wird der Fraktionsvorsitzende Günter Bächle zitiert. Deshalb sei die CDU im Gemeinderat immer dafür eingetreten, diese Einrichtung nicht nur zu halten, sondern auch zu stärken.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen