Tragische Geschichte traumhaft auf der Seebühne in Szene gesetzt

Mühlacker

Leserreise: Nach zweijähriger Corona-Zwangspause feiert Bregenz bei den Festspielen mit der Oper „Madame Butterfly“ wieder eine Premiere – und die Leserinnen und Leser unserer Zeitung sind mit dabei.

Allein schon ein Erlebnis: die beeindruckende Kulisse der Bregenzer Seebühne. Fotos: Wetzel

Allein schon ein Erlebnis: die beeindruckende Kulisse der Bregenzer Seebühne. Fotos: Wetzel

Mühlacker/Bregenz. Seit dem Bestehen der Bregenzer Festspiele vor 76 Jahren gab es noch nie eine derart lange Festspielpause, und so machten sich viele kulturinteressierte Leserinnen und Leser des Mühlacker Tagblatt voller Vorfreude auf ins benachbarte Österreich, um die ersehnte Inszenierung von „Madame Butterfly“ zu erleben.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen