Schnelltests noch nicht in Sicht

Mühlacker

Mit der Testverordnung vom Oktober stehen Pflegeeinrichtungen Corona-Schnelltests zu. In Mühlacker wirft die Beschaffung noch Fragen auf. Nach mehreren turbulenten Wochen entspannt sich die Lage im Seniorenzentrum St. Franziskus allmählich wieder.

Ab November sollen im Seniorenzentrum St. Franziskus Besuche wieder möglich sein. Corona-Schnelltests werden derzeit noch nicht eingesetzt, doch ein Testkonzept ist in der Planung. Foto: Stahlfeld

Ab November sollen im Seniorenzentrum St. Franziskus Besuche wieder möglich sein. Corona-Schnelltests werden derzeit noch nicht eingesetzt, doch ein Testkonzept ist in der Planung. Foto: Stahlfeld

Mühlacker. Mit den am Mittwoch beschlossenen Corona-Maßnahmen wird der Alltag wieder deutlich eingeschränkt. Schon wesentlich länger ist das ein Thema für die Bewohner von Seniorenzentren und Pflegeheimen, darunter das Mühlacker Seniorenzentrum St. Franziskus, wo im September einige Bewohner und Pflegepersonal positiv auf das Virus getestet worden sind (unsere Zeitung hat berichtet). Die neue Testverordnung des Landes von Mitte Oktober räumt Pflegeheimen und Seniorenzentren die Möglichkeit ein, Corona-Schnelltests zu beziehen und dafür Zuschüsse zu erhalten. Damit ist nicht zuletzt die Hoffnung verbunden, Besuche von Familie und Angehörigen künftig sicher gestalten zu können. Wie ist der Stand in Mühlacker?

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen