Konfirmanden setzen alte Apfelsorten

Mühlacker

Lienzinger „Konfiwiese“ wächst zum Baumstück heran. Der siebte Baum ist ein Rheinischer Bohnapfel.

Erfolgreiche Pflanzaktion. Foto: privat

Erfolgreiche Pflanzaktion. Foto: privat

Mühlacker-Lienzingen. Der siebte Lienzinger „Konfibaum“ ist in der Erde. Vier Mädchen packten kräftig an und setzten einen Baum der Sorte Rheinischer Bohnapfel. Es ist, wie Jutta Heugel-Appu als fachkundige Organisatorin sagte, eine Sorte, die sehr alt wird. Die von den Jugendlichen vor der Konfirmation selbst gepflanzten Bäume sollen bei ihnen den Bezug zur Kulturlandschaft stärken und zudem das Bewusstsein für den Erhalt der ökologisch wertvollen Streuobstwiesen wecken. Premiere für diese Aktion war 2015.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen