Kampf gegen Windmühlen mit der Macht der Fantasie

Mühlacker

Neues Globe Theater Potsdam zeigt im Uhlandbau „Don Quijote“ als originelles Zwei-Personen-Stück mit Gitarrenbegleitung.

Don Quijote (Laurenz Wiegand) und Sancho Panza (Andreas Erfuhrt). Foto: Stahlfeld

Don Quijote (Laurenz Wiegand) und Sancho Panza (Andreas Erfuhrt). Foto: Stahlfeld

Mühlacker. Auf der Bühne gibt es keine (sichtbaren) Windmühlen, keine Rosinante und keine Dulcinea del Toboso. Dennoch erscheinen die Mühlen, das Pferd und die Angebetete fast schon real, als Don Quijote und sein treuer Knappe Sancho Panza auf der Uhlandbau-Bühne gemeinsam mit rund 150 Zuschauern in die Welt hinausreiten, um ihre skurrilen Abenteuer zu erleben.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen