Auch Enzival 2022 hängt von Corona ab

Mühlacker

Mühlacker. Die Volkshochschule (Vhs) strebe, im Idealfall ohne Einschränkungen, die Durchführung eines Enzivals 2022 an – in der Hoffnung, dass die Pandemie keinen Strich durch die Rechnung macht, sagte Vhs-Leiterin Dr. Martina Terp-Schunter im Gemeinderat. Dieser hatte nun, da die Veranstaltung aufwendiger Vorbereitungen bedarf, zu entscheiden, ob die Volkshochschule als Organisatorin schon jetzt, unabhängig davon, ob es bis dahin noch Corona-bedingte Vorgaben geben wird, mit der Durchführung am ersten Septemberwochenende beauftragt werden soll, oder ob Zurückhaltung gefordert ist. Schließlich gewann die Vorsicht die Oberhand. Die Mehrheit des Gremiums sprach sich dafür aus, die Vhs solle das Enzival (Kosten: rund 53000 Euro) nur dann realisieren, wenn für September nächsten Jahres keine weiteren Auflagen zu erwarten sind. Im Jahr 2021 musste auf das Event auf der Aktionswiese in den Enzgärten wegen Covid-19 verzichtet werden. ts

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen