„Was ich heute zusage, machen wir“

Maulbronn

In einer Videoschalte beschließt der Maulbronner Gemeinderat den Finanzplan für dieses Jahr. Neben vielen kleinen Hausaufgaben, die die Fraktionen der Verwaltung beschert haben, soll als größeres Projekt der soziale Wohnungsbau ein Thema werden.

Der Ausbau von Fotovoltaik wie hier auf der Silahopp-Turnhalle soll in Maulbronn auf städtischen Gebäuden weiter vorangetrieben werden. Dafür hat die Stadt auf Wunsch einer Mehrheit im Gemeinderat 50000 Euro im Haushalt 2021 eingeplant. Foto: Fotomoment

Der Ausbau von Fotovoltaik wie hier auf der Silahopp-Turnhalle soll in Maulbronn auf städtischen Gebäuden weiter vorangetrieben werden. Dafür hat die Stadt auf Wunsch einer Mehrheit im Gemeinderat 50000 Euro im Haushalt 2021 eingeplant. Foto: Fotomoment

Maulbronn. Der Maulbronner Finanzplan für 2021 steht. Am Mittwoch hat der Gemeinderat das Zahlenwerk einstimmig abgesegnet, das sich durch die Anträge der Ratsfraktionen noch einmal leicht verändert hat (wir berichteten). Für die Maßnahmen, die angeregt wurden, muss die Kämmerin Anja Klohr nun zusätzlich Mehrausgaben von 138500 Euro einplanen. Damit beläuft sich der Gesamtbetrag der ordentlichen Aufwendungen in diesem Jahr auf rund 15,65 Millionen Euro. Dem stehen auf der Ertragsseite rund 13,5 Millionen Euro gegenüber.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen