Schlittschuh laufen auf dem Rossweiher: „Duldung ist der falsche Begriff“

Maulbronn

Der Polizeieinsatz gegen Schlittschuhläufer auf dem Rossweiher in Maulbronn sorgt für Unmut. Ein Sprecher des Landratsamts Enzkreis, das die Naturschutzgebiete unter seiner Obhut hat, widerspricht dem Eindruck, es gebe „Gewohnheitsrechte“.

Rossweiher bei Maulbronn. Archivfoto: Frommer

Rossweiher bei Maulbronn. Archivfoto: Frommer

„Duldung“ wäre ganz sicher der falsche Begriff, zumal der Rossweiher seit Jahren nicht mehr so zugefroren war, dass man dort hätte Schlittschuh laufen können.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen