Notlandung auf Sportplatz in Zaisersweiher: Schnee bremst Hubschrauber aus

Maulbronn

Schneefall behindert die Sicht. Foto: Hill

Schneefall behindert die Sicht. Foto: Hill

Maulbronn-Zaisersweiher (md). Plötzlich einsetzendes Schneetreiben hat den Einsatz eines Rettungshubschraubers in Zaisersweiher behindert. Der Helikopter war dort am Montag gegen 13.30 Uhr wegen eines medizinischen Notfalls beim Sportplatz gelandet.

Nach etwa einer halben Stunde sei er abgehoben, um kurz darauf wieder zu landen, wie ein Leser berichtete. Die intergrierte Rettungsleitstelle in Pforzheim bestätigte auf Nachfrage, dass der Rettungshubschrauber „witterungsbedingt“ nicht habe fliegen können. Der Einsatz sei dann auf andere Weise abgewickelt worden, ohne, dass dem Patienten dadurch ein Nachteil entstanden sei.

Artikel empfehlen