„Grobe Richtung stimmt“

Maulbronn

Mehr Inklusion: Die Maulbronner Verwaltung legt einen Fahrplan für den barrierefreien Umbau von Bushaltestellen vor.

Maulbronn. Maulbronn will die Bushaltestellen im Stadtgebiet Schritt für Schritt barrierefrei ertüchtigen. Hintergrund ist eine entsprechende Zielvorgabe des Gesetzgebers. Die Verwaltung hat dem Gemeinderat eine Prioritätenliste vorgelegt, die die geplante Umsetzung aufzeigt. Erarbeitet wurde das Papier in Kooperation mit Alexander Lang, der selbst auf einen Rollstuhl angewiesen ist und die Kommune in Fragen der Barrierefreiheit berät.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen