Wilddogs feiern den nächsten Heimerfolg

Lokalsport

Das Pforzheimer Football-Team schlägt die Freiburg Sacristans und bleibt damit ungeschlagener Spitzenreiter der Regionalliga Südwest.

Wilddogs-Quarterback José Tabora behauptet gegen Freiburg den Ball. Foto: Jürgen Keller

Wilddogs-Quarterback José Tabora behauptet gegen Freiburg den Ball. Foto: Jürgen Keller

Pforzheim. Die Pforzheim Wilddogs sind auf dem Weg zu einer perfekten Saison. Mit einem 39:0-Sieg gegen die Freiburg Sacristans bleibt die hiesige Football-Mannschaft in der Regionalliga-Südwest voll auf Meisterschafts- und damit Relegationskurs. Bei bestem Wetter sahen am Wochenende die knapp 400 Zuschauer auf dem Gelände am Riebergle eine stabile Leistung der Truppe. Was die Freude dagegen etwas trübte, war, dass das vorher geplante Jugendspiel wegen Spielermangels in den Reihen der Biberach Beavers abgesagt werden musste.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen